Verkehrsrecht.

Zurück zu unserem Tätigkeitsspektrum.

 

Sie haben unverschuldet einen Verkehrsunfall erlitten? Ihr Fahrzeug wurde beschädigt?
Sie und/oder einer Ihrer Insassen wurden verletzt?

 

Zu schnell gefahren? Jetzt droht ein Bußgeld, Punkte in Flensburg oder gar die Entziehung der Fahrerlaubnis oder ein „Idiotentest“?

 

Gern stehen wir Ihnen bei diesen und weiteren Belangen rund um den Straßenverkehr zur Seite.

Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei verfügen über langjährige Erfahrung, insbesondere in Verkehrsunfall- und Ordnungswidrigkeiten-/Bußgeldsachen.

 

Wir beraten und vertreten Sie sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich in folgenden Bereichen:

 

Verkehrsunfallrecht:

Vollständige Schadensabwicklung bei einem Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden, insbesondere

  • Schadensersatz für Kfz, Motorrad oder Fahrrad, Ladung, Bekleidung, Nutzungsausfall, etc.
  • Ersatz für Personenschäden, d.h. Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden, Verdienstausfall, Ersatz für Pflegebedarf, Kosten für Heilbehandlungen und Hilfsmittel, etc.

 


Ordnungswidrigkeitenrecht/ Bußgeldsachen/ Fahrerlaubnisrecht

Wir prüfen für Sie die Erfolgsaussichten eines Vorgehens gegen die Ihnen zugegangenen Bescheide und wenden für Sie unter anderem gegen

  • Bußgelder
  • Punkte in Flensburg
  • Fahrverbote
  • Anordnungen von MPUen („Idiotentests“)
  • Entziehungen der Fahrerlaubnis.